Vorstandssitzung am Freitag,05.September 2014, 17:00 Uhr im Racket Center Nußloch

An der Vorstandssitzung  am Freitag,05.September um 17:00 Uhr im Racket Center Nußloch nahmen der Ehrenvorsitzende des BSV, Herr Eberhard Beikert, der 2.Vorsitzende Karlheinz Eisenbeiser, Bernd Hierholz und der Unterzeichner teil. . Auf der Tagesordnung der  erweiterten Vorstandschaft standen die Themen Landesstützpunkt Rhein-Neckar-Odenwald und Länderkampf Baden-Elsass, Veranstaltungskalender 2015 und Talentgruppen mit Oleg Boguslavskyy und Bernd Hierholz. Folgende Beschlüsse wurden gefasst:

1. Bernd Hierholz wurde zum stellvertretenden Projektleiter der Rhein-Neckar Schachjugend ernannt. Er vertritt Studiendirektor Jürgen Zwecker.

2. Die Vorstandschaft beschließt die Besetzung einer FSJ-Stelle. Um die Beantragung und alle erforderliche Formalitäten kümmert sich der 2.Vorsitzende Karlheinz Eisenbeiser. Vorsitzender Auer soll sich gemeinsam mit Jürgen Zwecker und Jörg Manske um in Frage kommende Realschulen und Gymnasien in der Region kümmern, damit die FSJ-Stelle spätestens bis zum Schuljahr 2015/2016 besetzt werden kann. Der FSJ-ler soll 8-10 Kooperationen Schule-Verein übernehmen sowie eine Verwaltungsfunktion bei der Organisation der Schachferiencamps im Racket Center Nussloch übernehmen. Die Vorstandschaft kümmert sich um die Projektfinanzierung und tritt umgehend mit der Sparkasse Heidelberg in Kontakt.

3. Die Leitung der Talentgruppen der Akademie wird von IM Oleg Boguslavskyy und Bernd Hierholz übernommen. Die Teilnehmer der leistungsstarken Talente stehen nahezu fest und werden in Kürze veröffentlicht. Die Besetzung der Hierholzgruppe soll in Absprache mit den Eltern der Jugendlichen spätestens bis zum Herbstcamp (27.-31.10.2014) erfolgen. In beiden Gruppen sind 10 Wochenendseminare /Jahr geplant. Termine werden im Terminkalender veröffentlicht.

4. Der Länderkampf Baden-Elsass an 32 Brettern wird am Sonntag, 14.September ab 14:00 Uhr in der Zehntscheune in der Stadtmitte von Hockenheim ( Untere Mühlstr.4) ausgetragen. Gastgeber ist die SV 1930 Hockenheim. Die Begrüßung übernimmt Bürgermeister Jakob-Lichtenberg in Anwesenheit unseres Präsidenten Prof. Dr. Uwe Pfenning.

Dieter Auer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.