Rückblick und Ausblick

Das zu Ende gehende Jahr 2014 lässt einen Rückblick zu, der aus Sicht der Vorstandschaft des Vereins durchaus positiv ausfällt. Wie bereits in den Vorjahren dominieren die Schachfreizeiten im Racket Center Nußloch, die bekanntlich unter dem Motto „Sport, Spiel (Schach) und Bewegung“ zur Durchführung gelangen. Beginnend mit den Faschingsferien finden die Feriencamps  meist über eine Woche weiter in den Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- und Winterferien statt. Die Beliebtheit der Camps unter Projektleiter Studiendirektor Jürgen Zwecker nimmt ständig zu und sind in der Regel ausgebucht, so dass sich grundsätzlich eine rechtzeitige Anmeldung empfiehlt. Anmeldungen: E-Mail:  dieter-auer@t-online.de

Bereits zweimal konnte der Internationale Meister Oleg Boguslavskyy seine Wochenendseminare mit seiner Talentgruppe durchführen. In 2015 sollen zehn Seminare stattfinden – das nächste Seminar ist zum 10./11. Januar terminiert.

Unter der Leitung von Bernd Hierholz soll außerdem eine junge, lernwillige Gruppe gebildet werden, die ebenfalls im Januar beginnen soll, die Seminare  jedoch als Tagesseminare konzipiert sind.

Nach diesem kurzen, positiven Rückblick darf man einen Ausblick in das bevorstehende Neue Jahr 2015 wagen, in dem neben routinemäßigen Abläufen ein Jubiläumsprogramm zum 10-jährigen Bestehen der Akademie in den Mittelpunkt des Geschehens rücken wird. Dabei steht zunächst die Terminfindung zum zentralen Festakt mit geladenen Gästen im Racket Center Nußloch im Vordergrund. Nachdem sich Manfred Lautenschläger und der damalige amtierende Weltmeister Anatoli Karpow 1995 kennen lernten, soll auch dieser freundschaftlichen Beziehung Rechnung getragen werden.

Da vom 29.-31.Dezember das Wintercamp der Rhein-Neckar Schachjugend stattfindet, hat die Vorstandschaft an Silvester  um 13:00 Uhr eine Jahres- Abschlussfeier anberaumt.

 

PROSIT NEUJAHR 2015!

Dieter Auer/ Vorsitzender

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.