Nationalspieler David Baramidze trainiert die Schachtalente der Akademie /Start am 10./11.Oktober 2015

Nachdem die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen der Akademie in die Chronik Einzug gefunden haben, nimmt der Alltag wieder Gestalt an. Neben unserem Förderer Dr. h.c. Manfred Lautenschläger hat die Sparkasse Heidelberg die Unterstützung des Perspektivteams DJEM 2016 mit übernommen. Im Prinzip werden mit diesem Projekt die talentiertesten jungen Spieler mit Powertraining gefördert. Neben drei Trainingseinheiten im Monat durch den Internationalen Meister Oleg Boguslavskyy übernimmt ab dem Wochenende 10./11.Oktober Nationalspieler David Baramidze die Gruppe der fünf Talente, der Adrian Gschnitzer, Joel De Silva, Marco Dobrikov, Annmarie Mütsch und David Färber angehören ins erste Wochenendseminar. Die Erwartungshaltung ist hoch, da die Vorstandschaft nicht weniger als Titel bei der nächsten Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft erwartet. Dieser monatliche Rhythmus mit Summa summarum 7 Trainingseinheiten soll zunächst beibehalten werden.
Eine weitere Talentgruppe mit noch jungen Spielern hat Bernd Hierholz, der stellvertretende Projektleiter der Rhein-Neckar Schachjugend, übernommen. In seiner Gruppe fehlen noch 2_3 Spieler, die noch bis zum Beginn der Tagesseminare angemeldet werden können (dieter-auer@t-online.de). Die Termine für das 2.Halbjahr nach den Ferien werden in Kürze auf der Homepage veröffentlicht.

Dieter Auer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.