Laudatio Dr. h.c. Manfred Lautenschläger

In Anerkennung und als Dank für sein langjähriges Engagement für das Schachspiel verlieh die
Karpow-Schachakademie Rhein-Neckar e.V. Dr. h.c. Manfred Lautenschläger Anfang August 2014 die Ehrenmitgliedschaft. Seit 20 Jahren unterstützt und fördert der Gründer der gleichnamigen Stiftung das Schachspiel in der Region.

Alles begann, als Manfred Lautenschläger im Jahr 1995 den amtierenden Weltmeister Anatoli
Karpow bei einer Simultanvorstellung im Racket Center Nußloch kennenlernte. Dieser freundschaftlichen Verbindung trägt die Akademie im Rahmen einer 10-Jahrfeier Rechnung, wenn ihm die Schachlegende Anatoli Karpow am 07.August 2015  die Ehrenurkunde für seine langjährige Unterstützung des königlichen Spiels  persönlich überreichen wird.

Mit dem Racket Center in Nußloch gab Manfred Lautenschläger den Schachspielern der Region
ein „Zuhause“. Hier wurde die Rhein-Neckar-Schachjugend gegründet und hier finden seitdem
alljährlich Schachferiencamps statt, die in der Region Rhein-Neckar ein hohes Ansehen genießen. Seit 2007 stehen Peter Schell und Dieter Auer hinter dieser überaus erfolgreichen Initiative. Die Projektleitung der Camps teilen sich Studiendirektor Jürgen Zwecker und Bernd Hierholz.

Unvergessen blieb vielen Schachfans auch die Veranstaltung „Ein Tag in der Metropolregion Rhein-Neckar mit Anatoli Karpow“, mit der Verleihung des Schachwissenschaftspreises. Diese Veranstaltung konnte dank Manfred Lautenschläger im Hörsaal des von ihm gegründeten Finanz- und Vermögensberaters MLP AG in Wiesloch stattfinden. Zu Gast war damals, neben dem Weltmeister Anatoli Karpow und Gästen aus den Bereichen Schach, Politik, Medien und Wirtschaft auch der Präsident des Deutschen Schachbundes, Freiherr Robert von Weizsäcker, heute Ehrenpräsident des DSB.

Durch diese ständige Weiterentwicklung und Förderung konnte im Dezember 2013 der Landesstützpunkt Rhein-Neckar Odenwald im Racket Center Nußloch offiziell eröffnet werden, an dem auch der Bundesstützpunkt Baden-Baden Seminare durchführt. Die strukturierte Talentförderung der Akademie zeitigt inzwischen auch Erfolge, wie das gute Abschneiden einiger Jugendlicher bei der diesjährigen Deutschen Jugend- Einzelmeisterschaften bewies.

Danke Manfred Lautenschläger

Im Namen der Karpow-Schachakademie Rhein-Neckar e.V.

Dieter Auer

1.Vorsitzender

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.