Namensgeber Anatoli Karpow feierte 65-sten Geburtstag

Der Weltmeister der Jahre 1975-1985 und 1993-1999 Anatoli Karpow feierte am 23.Mai in Moskau im Kreis seiner Familie und Freunden Geburtstag. Als einer der ersten Gratulanten hatte ich Gelegenheit, ihm die Glückwünsche der Vorstandschaft und Mitglieder der Akademie zu übermitteln. Im Gespräch blickte er wohlwollend auf das zehnjährige Jubiläum im August 2015 im Racket Center Nußloch zurück und bestätigte seine Verbundenheit mit der Metropolregion Rhein-Neckar, der er seit 1994, als er Ehrenmitglied der Schachvereinigung 1930 Hockenheim wurde,jährlich ein bis zwei Besuche abstattete.
Er bestätigte, weiterhin dem Kader des Bundesligisten Hockenheim vorzustehen und zeigte sich erfreut, in einem durch den russischen Landesmeister 2015 Evgeny Tomashevsky, dem Bronzemedaillengewinner der Europameisterschaften 2016 Baadur Jobava und seinem Landsmann dem Supergroßmeister Nikita Vitiugov verstärkten Team mitzuwirken. Das Team habe in der besten Aufstellung gute Chancen im Kampf um den Titel Deutscher Meister 2017.
Anatoli Karpow hat sich das Heimspielwochenende seines deutschen Vereins am 03./04.Dezember 2016 im Baden-Württemberg Center am Hockenheimring vorgemerkt. Auch in seinem Namen lade ich alle Mitglieder der Akademie bei freiem Eintritt ein.
Dieter Auer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>