11 Jahre Karpow-Schachakademie Rhein-Neckar

Erstmals lernte ich Anatoli Karpow aus Anlass der 2.000 Jahrfeier der Stadt Speyer im Jahr 1990 kennen. Er folgte einer Einladung zu einer Simultanvorstellung während des Badischen Schachkongresses im Frühjahr 1994, trug sich ins Goldene Buch der Stadt Hockenheim ein und wurde Ehrenmitglied der Schachvereinigung 1930 Hockenheim im Beisein der beiden Brüder Günter und Dieter Auer. Im gleichen Jahr folgte er einer Einladung zum Formel 1-Rennen und signierte im Dezember im Hotel MOTODROM den Bildband “Faszination Schach” vor einem großen Publikum aus der Region Rhein-Neckar. Bereits ein Jahr später besuchte er als amtierender Weltmeister das Racket Center Nußloch, spielte Simultan und Tennis gegen Manfred Lautenschläger, dem größten Förderer von Schach in der Region.
Nach Gründung des Karpow-Schachzentrums in Baden-Baden mit Unterstützung des Geschäftsführers der Festival GmbH, Joachim Heiermann, verlagerte er in der Folge seine Aktivitäten mehr und mehr nach Hockenheim. Die Gründung der Metropolregion Rhein-Neckar im Jahr 2005 nahmen seine Freunde aus der Rennstadt zum Anlass, um im gleichen Jahr die Karpow-Schachakademie Hockenheim e.V. im Baden-Württemberg Center in Anwesenheit des Deutschen Schachbundes und des Badischen Schachverbandes zu gründen. Fortan war die Schachlegende Anatoli Karpow ständiger Gast in der Region Rhein-Neckar und sorgte in den Folgejahren unter der Geschäftsführung des verstorbenen Dr. Markus Keller und Nationalspieler Rainer Buhmann für einen Schachboom in der Region.
Nach dem Aufstieg seines deutschen Vereins, Schachvereinigung 1930 Hockenheim, in die Bundesliga wurde Anatoli Karpow Mitglied des Rennstadtteams und hat seit 2010 wenige aber regelmäßige Einsätze am Spitzenbrett.
Im August des Vorjahres feierte er im Racket Center Nußloch das 10-jährige Jubiläum seiner Karpow-Schachakademie Rhein-Neckar e.V. und verlieh seinem Förderer Dr. h.c. Manfred Lautenschläger die Ehrenurkunde als Ehrenmitglied, erneut in Anwesenheit des DSB und BSV sowie zahlreicher Ehrengäste – vor Ort waren einschließlich der Rhein-Neckar Schachjugend 170 Personen. Diese Veranstaltung wurde in einer Jubiläums-Broschüre dokumentiert, ist nach wie vor erhältlich und kann unter dieter-auer1@mx.de gegen eine geringe Gebühr bestellt werden.
Die Akademie wird am 13.August 2016 elf Jahre alt.
Dieter Auer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>